cim logistics logo
Blog

Blog

 

Willkommen im Blog der Firma CIM.

Hier wollen wir uns mit Themen beschäftigen, die technologisch, logistisch und strategisch relevant sind. Wir wollen erklären, was dieses Unternehmen warum tut und welche Menschen hinter unserem Unternehmen stehen. Wir wollen zeigen, wie facettenreich und zukunftsorientiert die CIM ist und arbeitet.

 

 

 

Interview - Hannelore Mayr über Arbeit im Familienunternehmen
Interview - Hannelore Mayr über Arbeit im Familienunternehmen

Das Fürstenfeldbrucker Softwarehaus und Familienunternehmen CIM GmbH geht auf die Übergabe an die Nachfolgegeneration zu. Gemeinsam mit ihrer Schwester Friederike Kammann wird Hannelore Mayr das Unternehmen ihrer Eltern in die Zukunft führen. Die studierte Geoökologin und Agrarwissenschaftlerin setzt dabei auf neue Organisationsformen und möchte Hierarchien im Betrieb künftig vermeiden. Wir haben sie getroffen, um über die Arbeit im Familienunternehmen, den Generationenwechsel und die Chancen von Software in der Logistikbranche zu reden. Die CIM GmbH ist Anbieter von Lagerverwaltungssoftware und gehört mit seinem System PROLAG®World zu den Innovationsführern der Branche.

mehr Informationen

CIM spendet zu Weihnachten an Wema-Home e.V.
CIM spendet zu Weihnachten an Wema-Home e.V.
Die CIM GmbH, das Fürstenfeldbrucker Softwarehaus für Lagerverwaltungssoftware, spendet auch im Jahr 2021 an die Hilfsorganisation Wema-Home e.V. 3.000,- Euro. Mit seinen Projekten leistet der Münchner Verein einen wertvollen Beitrag für eine nachhaltige und weitsichtige Afrikahilfe in Benin.
Weihnachtszeit ist Spendenzeit. Was schon in normalen Zeiten gilt, ist in der pandemischen Vorweihnachtszeit 2021 von besonderer Bedeutung. Denn wohltätige Weihnachtsmärkte, Benefizveranstaltungen und Weihnachts-Spenden-Galas können coronabedingt nicht stattfinden, was sich in den Spendenkassen vieler Hilfsorganisationen niederschlägt.
Die Hilfsorganisation Wema-Home e.V. ist eine der kleineren Organisationen in München, die eigene Projekte zur Entwicklungshilfe in Benin, Westafrika, initiiert und vorantreibt. CIM, das Softwareunternehmen aus Fürstenfeldbruck, gehört seit einigen Jahren zu den regelmäßigen Spendern für den Wohltätigkeitsverein.

mehr Informationen

Moderne Software = Standardsoftware
Moderne Software = Standardsoftware

Technologie & Innovation

Standardsoftware ist ein Begriff, der in Zeiten von leicht verfügbaren Apps Gefahr läuft, in Vergessenheit zu geraten.

Während noch vor einem Jahrzehnt Software auf Datenträgern weitergegeben und installiert wurde, werden Computerprogramme heutzutage praktisch ausschließlich aus dem Internet heruntergeladen. Zudem beschränken sich nur noch die wenigsten Software-Anwendungen auf eine Plattform.

mehr Informationen

Release 2021 - Verladen-Ablauf - Erweiterung Dock-& Yardmanagement
Release 2021 - Verladen-Ablauf - Erweiterung Dock-& Yardmanagement

Technologie & Innovation

Das WMS PROLAG®World bildet bei Bedarf die Verladeprozesse bis in den LKW/Container ab. Das WMS stellt damit die vollständige Rückverfolgbarkeit der Paletten und Waren sicher. Bis zur Ankunft der Ware beim Kunden kann nun genau nachvollzogen werden, welche Artikel mit welcher Charge von wem kommissioniert und auf welcher Palette in welchem LKW transportiert wird. Mögliche Beschädigungen der Waren können genau zugeordnet werden, eine nachhaltige Bewertung aller Lieferanten wird einfach möglich.

mehr Informationen

Release 2021 - 3.1.7. Reparaturaufträge
Release 2021 - 3.1.7. Reparaturaufträge

Technologie & Innovation

Seit dem Release 3.1.7. gibt es in PROLAG®World Produktion eine Neuerung: Aufträge können in PROLAG®World nun als sogenannte Reparaturaufträge gekennzeichnet werden. Dabei handelt es sich dann um Aufträge, mit denen eine bereits im Lager vorhandene Ware (Fertigteil) mit Hilfe anderer Waren (Rohstoffpositionen) wieder in Stand gesetzt und anschließend als neue Ware eingelagert werden können. Reparaturaufträge werden manuell angelegt oder vom Host übertragen.

mehr Informationen

Geld und Software – wie ich im Standard Geld spare
Geld und Software – wie ich im Standard Geld spare

Technologie & Innovation

Das Thema Geld spielt im Softwarebereich schon immer eine eigentümliche Rolle. Geprägt wurde die Branche von einer Hackerkultur, die politisch weit links stand und das Konzept von „Eigentum“ nicht als notwendigen Teil der digitalen Zukunft sah. Weit bis in die 2000er Jahre waren weite Teile der Bevölkerung noch immer der Meinung, dass Software nichts sei, wofür man zahlen müsste. Entsprechend beliebt waren illegale Tauschbörsen, an denen neben Programmen auch anderes geistiges Eigentum gehandelt werden konnte (und kann). Die Hemmungen bezüglich Eigentums im IT-Bereich prägen bis heute den politischen Diskurs – von geistigem Eigentum bis hin zu den Daten der Nutzer, um deren Hoheit mit harten Bandagen gestritten wird.

mehr Informationen

Aktuelle News und Pressemitteilungen

Mönig Logistik: Releasewechsel nach Plan

Fürstenfeldbruck, 30. November 2021 – Mönig Logistik sichert durch den neuen Releasewechselvertrag mit dem Softwarehaus CIM die Zukunft seiner Lagerverwaltung. Das seit 2013 implementierte Lagerverwaltungssystem PROLAG®World bleibt somit immer auf dem neuesten Stand. Die Mönig Logistik GmbH mit Sitz in…

mehr Informationen